SwinGolf-Stormarn    
 

Sicherheitsregeln

Allgemeine Sicherheitshinweise: Der weiche SwinGolf-Ball ist “ungefährlicher” als ein klassischer Golfball. Trotzdem sollte man nicht Abschlagen, wenn die Gefahr besteht, daß Andere getroffen werden können Ebenso ist Vorsicht geboten beim “Schlagen” und “Hantieren” mit dem Schläger! Dieser hat einen Metallkopf mit dem andere Spieler schwer verletzt werden könnten. Also niemals damit Schlagen, schwingen oder gar werfen, wenn andere Spieler sich in der Nähe befinden. Beim Abschlag sollten sich die Mitspieler mit ausreichenden Sicherheitsabstand, vorzugsweise sichtbar, im Halbkreis vor dem abschlagenden Spieler befinden. Auf dem Spielgelände sollte nicht gelaufen werden und auch beim Gehen ist Vorsicht geboten! Es handelt sich bei  unserem SwinGolf-Plätz, um ein naturbelassenes Gelände. Mit Unebenheiten und Löchern ist daher zu rechnen! Der Aufenthalt unter Bäumen ist zu vermeiden! Knicks als geschützte Biotope dürfen nicht betreten oder beschädigt werden. Das Spielgelände darf nur an den vorgesehnen Bereichen und während der Öffnungszeiten betreten oder verlassen werden. Benachbarte Felder dürfen nicht betreten werden, auch wenn der Ball sich dorthin mal verirren sollte. Die Felder können eingezäunt (Stacheldraht oder Elektrozaun) und/oder mit Tieren belegt sein! Bei Gewitter ist der Platz unverzüglich zu verlassen! Hinweis: Fairness- und Sicherheitshalber darf der Platz nur von Gästen, während der Öffnungszeiten betreten werden, die den Spielbetrag entrichtet haben und eingewiesen worden sind. Bitte haben sie Verständnis, dass der Platz auch einmal kurzfristig geschlossen werden könnte, beispielsweise (Wetter- und Sicherheitsgründen, Veranstaltungen etc.).
               Spiel-Einweisung Vor dem Betreten des Spielbereiches und Nutzung des Spielmaterials informieren Sie sich bitte über die Sicherheits- und Platzregeln. Lassen Sie sich ausführlich Einweisen und machen Sie sich mit dem Spielbetrieb vertraut. Mit dem Betreten des Platzes erkennen sie die SwinGolf-Sicherheits- und Platzregeln an. Halten Sie mit dem Schläger ausreichend Abstand zu anderen Personen (vor, hinter und seitlich) insbesondere beim Schwingen. Vor dem Abschlag bitte sicherstellen, dass sich niemand im Flugbereich des Balles befindet, also nicht getroffen werden kann. SwinGolf ist eine niveauvolle und ruhige Sportart, bitte seien Sie höflich und respektvoll gegenüber ihren Mitspielern (und sich selbst). Da Sie sich auf einem naturbelassenen Platz befinden, nehmen Sie bitte auch Rücksicht auf die Pflanzen und Tierwelt! Anpflanzungen und besonders die Knickwälle dürfen nicht beschädigt oder betreten werden. Auf und neben den Spielbahnen ist mit Unebenheiten und Löchern zu rechnen. Es sollte zügig aber ruhig und besonnen gespielt werden, laufen ist zu vermeiden.
SwinGolf-Stormarn    
 

Sicherheitsregeln

Allgemeine Sicherheitshinweise: Der weiche SwinGolf-Ball ist “ungefährlicher” als ein klassischer Golfball. Trotzdem sollte man nicht Abschlagen, wenn die Gefahr besteht, daß Andere getroffen werden können Ebenso ist Vorsicht geboten beim “Schlagen” und “Hantieren” mit dem Schläger! Dieser hat einen Metallkopf mit dem andere Spieler schwer verletzt werden könnten. Also niemals damit Schlagen, schwingen oder gar werfen, wenn andere Spieler sich in der Nähe befinden. Beim Abschlag sollten sich die Mitspieler mit ausreichenden Sicherheitsabstand, vorzugsweise sichtbar, im Halbkreis vor dem abschlagenden Spieler befinden. Auf dem Spielgelände sollte nicht gelaufen werden und auch beim Gehen ist Vorsicht geboten! Es handelt sich bei  unserem SwinGolf-Plätz, um ein naturbelassenes Gelände. Mit Unebenheiten und Löchern ist daher zu rechnen! Der Aufenthalt unter Bäumen ist zu vermeiden! Knicks als geschützte Biotope dürfen nicht betreten oder beschädigt werden. Das Spielgelände darf nur an den vorgesehnen Bereichen und während der Öffnungszeiten betreten oder verlassen werden. Benachbarte Felder dürfen nicht betreten werden, auch wenn der Ball sich dorthin mal verirren sollte. Die Felder können eingezäunt (Stacheldraht oder Elektrozaun) und/oder mit Tieren belegt sein! Bei Gewitter ist der Platz unverzüglich zu verlassen! Hinweis: Fairness- und Sicherheitshalber darf der Platz nur von Gästen, während der Öffnungszeiten betreten werden, die den Spielbetrag entrichtet haben und eingewiesen worden sind. Bitte haben sie Verständnis, dass der Platz auch einmal kurzfristig geschlossen werden könnte, beispielsweise (Wetter- und Sicherheitsgründen, Veranstaltungen etc.).
Spiel-Einweisung  Vor dem Betreten des Spielbereiches und Nutzung des Spielmaterials informieren Sie sich bitte über die Sicherheits- und Platzregeln. Lassen Sie sich ausführlich Einweisen und machen Sie sich mit dem Spielbetrieb vertraut.   Mit dem Betreten des Platzes erkennen sie die SwinGolf-Sicherheits- und Platzregeln an.  Halten Sie mit dem Schläger ausreichend Abstand zu anderen Personen (vor, hinter und seitlich) insbesondere beim Schwingen. Vor dem Abschlag bitte sicherstellen, dass sich niemand im Flugbereich des Balles befindet, also nicht getroffen werden kann.  SwinGolf ist eine niveauvolle und ruhige Sportart, bitte seien Sie höflich und respektvoll gegenüber ihren Mitspielern (und sich selbst).  Da Sie sich auf einem naturbelassenen Platz befinden, nehmen Sie bitte auch Rücksicht auf die Pflanzen und Tierwelt! Anpflanzungen und besonders die Knickwälle dürfen nicht beschädigt oder betreten werden.   Auf und neben den Spielbahnen ist mit Unebenheiten und Löchern zu rechnen. Es sollte zügig aber ruhig und besonnen gespielt werden, laufen ist zu vermeiden.