SwinGolf-Stormarn    
 

Über SwinGolf

Kleines SwinGolf - ABC PAR (engl., steht für: Professional Average Rating) „Sollzahl“. Eine Bezeichnung für die Anzahl von Schlägen, die man im Idealfall für eine Spielbahn vom Abschlag bis ins Loch benötigt. Abschlag Als Abschlag bezeichnet man den Ort, wo die Spielbahn beginnt. Der Abschlagsbereich ist mit einer Markierung im Bodenversehen. Eine Tafel gibt Auskunft über die Länge und die vorgesehene PAR-Zahl für die Spielbahnen. Spielkarte (engl., Scorecard) Auf der Spielkarte wird das Ergebnis an jedem Loch, also die Summe der benötigten Schläge notiert. Putten Die Beförderung des Balls mit der Stirnseite des Schlägers ins Loch (auf dem Grün) nennt man Putten. Grün Kurzgeschnittene Rasenfläche am Ende der Spielbahn. Auf dem Grün befindet sich das Loch (Ziel) mit der Fahne, in das der Ball geputtet wird. Tee Kleiner Stift, auf dem der Ball beim Abschlag gesetzt wird. Einsteiger dürfen das Tee auch auf der Spielbahn benutzen. (jedoch nicht auf dem Grün). Rough Bezeichnung für Flächen seitlich der eigentlichen Spielbahn. Das Rough besteht aus Gras (meistens etwas höher), aus Büschen, Bäumen oder einfacher Wiese. Spielbahn Als Spielbahn bezeichnet man die etwas kürzer gemähte Fläche zwischen Abschlag und Grün. Informationstafel Rechts ist beispielhaft eine Informationstafel abgebildet, wie man sie zu Beginn einer Spielbahn am Abschlag findet. Aus ihr ist die Bahn Nr., der Bahnverlauf, die Bahnlänge (Gesamt- und Teillängen), die Position am Platz und der Schwierigkeitsgrad (PAR) zu erkennen. In gelb sind hier noch zusätzliche Informationen aufgeführt.
SwinGolf-Stormarn    
 

Über SwinGolf

Kleines SwinGolf - ABC PAR (engl., steht für: Professional Average Rating) „Sollzahl“. Eine Bezeichnung für die Anzahl von Schlägen, die man im Idealfall für eine Spielbahn vom Abschlag bis ins Loch benötigt. Abschlag Als Abschlag bezeichnet man den Ort, wo die Spielbahn beginnt. Der Abschlagsbereich ist mit einer Markierung im Bodenversehen. Eine Tafel gibt Auskunft über die Länge und die vorgesehene PAR- Zahl für die Spielbahnen. Spielkarte (engl., Scorecard) Auf der Spielkarte wird das Ergebnis an jedem Loch, also die Summe der benötigten Schläge notiert. Putten Die Beförderung des Balls mit der Stirnseite des Schlägers ins Loch (auf dem Grün) nennt man Putten. Grün Kurzgeschnittene Rasenfläche am Ende der Spielbahn. Auf dem Grün befindet sich das Loch (Ziel) mit der Fahne, in das der Ball geputtet wird. Tee Kleiner Stift, auf dem der Ball beim Abschlag gesetzt wird. Einsteiger dürfen das Tee auch auf der Spielbahn benutzen. (jedoch nicht auf dem Grün). Rough Bezeichnung für Flächen seitlich der eigentlichen Spielbahn. Das Rough besteht aus Gras (meistens etwas höher), aus Büschen, Bäumen oder einfacher Wiese. Spielbahn Als Spielbahn bezeichnet man die etwas kürzer gemähte Fläche zwischen Abschlag und Grün. Informationstafel Rechts ist beispielhaft eine Informationstafel abgebildet, wie man sie zu Beginn einer Spielbahn am Abschlag findet. Aus ihr ist die Bahn Nr., der Bahnverlauf, die Bahnlänge (Gesamt- und Teillängen), die Position am Platz und der Schwierigkeitsgrad (PAR) zu erkennen. In gelb sind hier noch zusätzliche Informationen aufgeführt.